Aktuelles

Richtfest für das Spektrum am UKE in Hamburg

Der Erlanger Bauträger und Investor sontowski & partner group (s&p) feiert Richtfest des ersten externen Gesundheitszentrum auf einem Klinikcampus „Spectrum am UKE“.

Das 11.000 Quadratmeter große Objekt befindet sich mitten im Gelände der Hamburger Universitätsklinik und soll im Herbst 2014 fertiggestellt werden. Das 6-geschossige Gesundheitszentrum ist bereits jetzt zu 80 Prozent vermietet. Zu den Mietern zählen Geschäfte zur Deckung des täglichen Bedarfs wie Edeka Nord mit der Bäckerei Dallmeyers Backhus und der Drogeriemarkt Iwan Budnikowsky (BUDNI) sowie gesundheitsnahe Dienstleister wie eine Apotheke, das Hörakustikfachgeschäft „O-TON“ und ein Optikfachgeschäft. Auch diverse Fachärzte wie z. B. das Preventive Care Center, eine Zentrum für Sehstärke und Augenheilkunde, eine Praxis für plastische Chirurgie, eine Stimmklinik sowie gesundheitsnahe Dienstleister wie das Sanitätshaus CarePoint oder das RehaCentrum Hamburg. Auch Forschungseinrichtungen wie das Clinical Trail Center North finden sich als Mieter im Spectrum am UKE wieder. Diese Durchmischung wird das Klinikangebot mit zusätzlichen ärztlichen und gesundheitlichen Leistungen abrunden und weiter aufwerten. Das Objekt ist schwellenfrei zugänglich, bietet 71 Tiefgaragenplätze und wird nach KfW 70 Energiestandard gebaut.

Der namhafte Generalunternehmer Züblin AG führt den Bau der Immobilie aus. Für die Architektur des Gebäudes zeichnet das Architekturbüro G.P. Wirth Architekten aus Nürnberg und für die Fassade Wörner & Partner aus Dresden verantwortlich.

IPB führt das Projektcontrolling für die zwischenfinanzierende Bank durch.